DIE TABUTANTEN

Spontanes Schauspiel und Improvisationstheater

niveauvoll und charmant!

Auftrittstermine - Spielplan 2018 (wird immer noch erweitert)

 

14. September 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren zusammen mit CLaudia Stump und Maria Maschenka "Alte Schachteln und junges Gemüse"


Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel: Man weiß nicht, was drin ist bevor man es nicht probiert.

In diesem Spontanen Schauspiel schwelgen ältere Damen in ihren Erinnerungen, junge aufstrebende Business-Frauen rennen ihrem ersten Burnout hinterher, freakige Ökofeministinnen stellen die Welt auf den Kopf und hippe Sistas zerbrechen sich den Kopf zwischen Botox und dem Sinn des Lebens.

Die vier Power-Frauen rocken die Bühne und treffen mit ihren Geschichten mitten ins Herz.

Bühne im erfahrungsraum Aschaffenburg    www.erfahrungsraum.net

Tickets: simone@improvisationstheater.net

 

15. September 2018 19.30 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren das

6. Aschaffenburger Improtheaterfestival GOLDENER BOSKOP im Stadttheater Aschaffenburg

8 Schauspieler*innen aus 3 Ländern: Schweiz, Österreich und Deutschland

Handverlesene Schauspieler*innen für Improvisationstheater aus dem deutschsprachigen Raum zeigen bereits zum sechsten Mal die Vilefalt der Kunst des Spontanen Schauspiels.

Die Veranstaltungsperle des Jahres!

Karten über www.stadttheater-aschaffenburg.de    Bereich "Grenzgänge"

www.goldener-boskop.de

 

19. September 2018 19 Uhr DIE TABUTANTEN begleiten die Vernissage bei Pegasus Bestattungskultur Aschaffenburg
www.pegasus-bestattungskultur.de

 

29. September 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen Leben 24/7 Immer.Jetzt. im Kulturkeller Fulda

Spontanes Schauspiel - Theater aus dem Augenblick

 Ist das Leben einfach oder einfach nur eine immerwährende Baustelle?

Manche Leute reisen mit leichtem Gepäck und andere schleppen riesige Rucksäcke mit sich herum. Wieso ist das so?

Ist das Leben heute nur noch der Raum zwischen Bore-out und Burn-out?

 

DIE TABUTANTEN gehen an diesem Abend auch der Frage nach miesem Karma auf die Spur und suchen nach Antworten wie man sein kleines Leben vergolden kann.

 

Wie sieht es mit Ihnen aus, gehen Sie lieber auf Champagnerfeten oder in Achtsamkeitskurse, um sich zu entspannen?

Woran glauben Sie, dass Gegensätze sich anziehen oder dass gleich und gleich sich gern gesellt?

 

In diesem Spontanen Schauspiel treffen Sie sowohl auf schrullige und liebenswerte Charaktere die sich auf Wolke 7 befinden, als auch auf Zeitgenossen, die am liebsten unterirdisch leben würden.


Im Leben gibt es zwar keine Garantie, aber an diesem Abend können Sie sicher sein: Das Buch (des Lebens) mit den sieben Siegeln wird geöffnet:

100% improvisiert.

Sie erleben, wie die Szenen direkt live vor Ihrem Auge entstehen.

 

Beim Spontanen Schauspiel lassen sich die beiden charmanten Künstlerinnen inspirieren von Zurufen und Mitbringseln des Publikums.

Bringen Sie an dem Abend gerne Bauernregeln, Lebensweisheiten, Zeitungsausschnitte, ein Papierfoto oder einen kleinen Gegenstand mit.

Achtung: Sie können sich entspannt zurücklehnen. Die Interaktion mit dem Publikum erfolgt nur über freiwillige Beiträge.

Kulturkeller Fulda

Karten dort 

 

6. Oktober 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen mit Damenwahl im CAIRO in Würzburg

 

13. Oktober 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen Leben 24/7 Immer.Jetzt.

Improvisationstheater - Theater aus dem Augenblick

 

Ist das Leben einfach oder einfach nur eine immerwährende Baustelle?

Manche Leute reisen mit leichtem Gepäck und andere schleppen riesige Rucksäcke mit sich herum. Wieso ist das so?

Ist das Leben heute nur noch der Raum zwischen Bore-out und Burn-out?

 

DIE TABUTANTEN gehen an diesem Abend auch der Frage nach miesem Karma auf die Spur und suchen nach Antworten wie man sein kleines Leben vergolden kann.

 

Wie sieht es mit Ihnen aus, gehen Sie lieber auf Champagnerfeten oder in Achtsamkeitskurse, um sich zu entspannen?

Woran glauben Sie, dass Gegensätze sich anziehen oder dass gleich und gleich sich gern gesellt?

 

In diesem Spontanen Schauspiel treffen Sie sowohl auf schrullige und liebenswerte Charaktere die sich auf Wolke 7 befinden, als auch auf Zeitgenossen, die am liebsten unterirdisch leben würden.


Im Leben gibt es zwar keine Garantie, aber an diesem Abend können Sie sicher sein:

Das Buch (des Lebens) mit den sieben Siegeln wird geöffnet: 100% improvisiert.

Sie erleben, wie die Szenen direkt live vor Ihrem Auge entstehen.

 

Beim Spontanen Schauspiel lassen sich die Künstlerinnen inspirieren von Zurufen und Mitbringseln des Publikums.

Bringen Sie an dem Abend gerne Bauernregeln, Lebensweisheiten, Zeitungsausschnitte, ein Papierfoto oder einen kleinen Gegenstand mit.

Achtung: Sie können sich entspannt zurücklehnen. Die Interaktion mit dem Publikum erfolgt nur über freiwillige Beiträge.

Veranstaltung im Rittersaal, Mildenburg, Miltenberg
Karten beim Kulturamt Miltenberg

 

14. Oktober 2018 18 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren Sie werden lachen, es geht um den Tod

Spontanes Schauspiel vom Feinsten zum Thema Leben, Tod, Trauer, Sterben und Liebe

Improvisationstheater eignet sich gut, Themen zu bespielen und aufzuzeigen, die die Menschen tief berühren und bewegen. Auf der Bühne wird erlebt, was im Publikum spürbar ist.

Von Tod und Trauer sind wir alle betroffen, wir sitzen alle im gleichen Boot. Doch kaum jemand bricht das Tabu, darüber zu sprechen. 

Mittels Improtheater werden die Menschen auf positive und leichte Weise angeregt, dieses Tabu schrittweise zu brechen. 

DIE TABUTANTEN gehen z.B. folgenden Fragen nach:

All you need is love!?

Was macht das Leben lebenswert? 

Was bereuen Menschen am Sterbebett am meisten?

Was ist Glück?

Wäre eine Wunderpille, die ewiges Leben verspricht, verlockend?

Was macht das Leben schön?

Freuen Sie sich auf einen spannenden und gefühlvollen Abend.

Caritasverband Rhein-Hunsrück-Nahe Bad Kreuznach

 

28. Dezember 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren FLASHBACK! Das große Finale oder Das dicke Ende kommt zum Schluss

- der improvisierte Jahresrückblick

Erliegen wir am Ende des Jahres dem Rückschaufehler? Färben wir die Ereignisse der zurückliegenden zwölf Monate rosarot oder lieber schwarz?

DIE TABUTANTEN beleuchten mal grell und mal dezent die Fotos des Jahres. Wie war es wirklich im lange ersehnten Urlaub vergangenen August? Wieso haben Heinz und Elvira die Silberhochzeit verschoben? Was bedeutet dieses neue Schild an meiner Tür? Hier spielen die mitgebrachten Fotos der Zuschauer die Hauptrolle. Sie dienen der Inspiration der beiden Akteurinnen und werden mit Wonne und Genuss verfremdet, neu erfunden und spontan in Szene gesetzt.

Ganz im Sinne des: das Beste kommt zum Schluss!

Bitte gerne eigene Fotos aus dem Jahre 2018 in Fotoform mitbringen. Mit diesen Fotos wird gespielt!

Bühne im erfahrungsraum, Seestr. 3, Aschaffenburg-Damm

Karten: EUR 12,- bei simone@improvisationstheater.net

^